15.09.2019: Bezirkseinzelmeisterschaften

Bezirksmeisterschaft der Frauen und Männer in Velbert
Die JKG Essen Startete mit 3 Frauen bei der Bezirksmeisterschaft in Velbert und kam mit Gold, Silber und Bronze zurück.
Mit Marina Zapros ging ein Favorit in der Klasse -57 Kg an den Start.Marina wurde ihrer Favoriten Rolle gerecht und wurde souverän Bezirksmeisterin und holte die Goldmedaille für die JKG Essen. Im ersten Kampf trat Marina gegen Schumann aus Osterath an und siegte vorzeitig mit Ippon. Ihren zweiten Kampf erledigte die Kämpferin von der Judo Kampfgemeinschaft noch schneller und siegte wieder sehr schnell mit Ippon. Damit war Marina Zapros Bezirksmeisterin und wird am 29.9.19 in Herne bei den Westdeutschen Meisterschaften antreten.
Silber ging an Lara Lewandowitz in der Klasse -78 kg. Die JKG Kämpferin die nach langer Verletzungspause wieder an den Start ging ein großer Erfolg. Im ersten Kampf  mußte Lara gegen Martine vom SC Wuppertal antreten, hier siegt die Essenerin vorzeitig mit Ippon. Im nächsten Kampf musste die JKG Kämpferin gegen Balsamo vom PSV Düsseldorf. Beide Kämpferinnen kannten sich gut da sie schon auf mehreren Turniern sich schon gegenüber standen. Hier musste  Lara sich geschlagen geben. Im entscheidenen letzten Kampf ging es um Platz 2 oder 3. Hier siegte die JKG Kämpferin wieder eindeutig mit Ippon vorzeitig und wurde Bezirksvizemeisterin. Auch Sie fährt am 29.9.19 nach Herne zur WdEM.
Die letzte Starterin der Judokampfgemeinschaft Essen war Jessica Scholten -63 kg. Jessica die auch lange Zeit an einer Schulterverletzung litt startete im ersten Kampf gegen die Velberterin Mari König. Hier siegte die Velberterin. König die sich in dieser Gewichtsklasse durchsetzte und erster wurde zog Jessica mit in die Trostrunde. Hier begann für Jessica die aufhol Jagt Sie mußte hier jeden Kampf gewinnen um auch noch das Ticket zur WdEM in Herne zu lösen. Im ersten Trostrundenkampf siegte die JKG Kämpferin locker gegen Allex von der TG Neuss. Im kleinen Finale um Platz 3 gab es einen Kampf auf Augenhöhe gegen Ehringfeld. Nach 9:38 Minuten verließ Jessica Scholten als Siegerin die Matte.
Nun fährt das Trio von der Judokampfgemeinschaft gemeinsam zu den Westdeutschen Meisterschaften nach Herne um dort die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften zu lösen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.