29.9.2019: WDEM 2019

Bei den Westdeutschen Meisterschaften in Herne holte die Kämpferin des 1.Essener JC in der Klasse - 57 Kg die Bronze Medaille. Nicole die in der Nacht erst aus dem Urlaub kam startete gegen Pilarski aus Linden mit einem Sieg. Danach schlug Sie Böcker aus Herford. Nun mußte die Kämpferin vom 1.Essener JC im Halbfinale gegen Fuchs aus Bochum. Diesen Kampf unterlag Nicole und mußte in die Trostrunde. Hier traf die Essenerin auf die Favoritin Wilkes aus Bottrop. Neuhof ging mutig in den Kampf und siegte vorzeitig mit Ippon. Das bedeutete die Bronze Medaille und der direkte Weg zur Deutschen Meisterschaft nach Stutgart. Ebenfalls nach Stutgart fährt die Kämpferin Mareike Lanferman +78 Kg von Eintracht Borbeck. Mareike unterlag in Ihrem ersten Kampf der gesetzten Alcama aus Wermelskirchen. In der Trostrund besiegte Sie die Porzerin Retteck. Das war Bronze für die Borbeckerin.
Am Start waren ebenfalls die Kämpferinnen der JKG Essen. Hier startete -57 Kg Marina Zapros. Nach Siegen gegen Häußler aus Waltrop und Röll aus Bochum stand auch Sie im Halbfinale. Die JKG Kämpferin unterlag dort gegen Hildebrand aus Witten Annen und mußte in die Trostrunde. Marina verlor Ihren Kampf um Platz drei und wurde fünfter. Nun muß Marina sich über die Deursche Pokalmeisterschaft qualifizieren. Lara Lewandowitz -78 Kg muß sich auch über die Deutsche Pokalmeisterschaft zur Deutschen Meisterschaft quallifizieren, nach einer Niederlage gegen Grzesik aus Erkelenz und in der Trostrunde mit Sieg gegen Räther aus Dortmund und Niederlage gegen Kayser aus Dellbrück wurde die JKG Kämpferin siebte. Auch Platz sieben belegte Jessica Scholten in der Klasse -63 Kg. Nach einer Niederlage gegen die Gesetzte Kaiser aus Köln ging es für Jessica in der Trostrunde weiter. Nach Siegen gegen Brinks aus Portz, Sawallich aus Lünen kam Jessica wieder gegen Kaiser und verlor.
Bei den Männern gab es nur einen Essener Kämpfer. in der Klaeee -73 Kg startete Marc Smolny vom PSV Essen. In seinem ersten Kampf traf Marc auf Struckmeier aus Herfort. Der PSV Kämpfer besiegt Struckmeier und zog in Runde zwei. Hier traf Smolny auf Börjes aus Ibbenbürren. Marc unterlag und mußte in der Trostrunde weiterkämpfen. Hier kämpfte der PSV;er sich Runde um Runde weiter nach vorne. Mit Siegen gegen Rittscher aus Lippstadt und Malewany aus Witten Annen sicherte sich Marc auch schon mal die Teilnahme an der Deutschen Pokalmeisterschaft. in seinem nächsten Kampf traf er auf Wienrke ein Gesetzter aus Leeverkusen und verlor.
Damit haben alle Essener Judoka, neben Nicole und Mareike die schon die qualli zur Deutschen Meisterschaft habe, noch die Chance sich über die Deutsche Pokalmeisterschaft das Ticket nach Stuttgart zu lösen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok